Dunkel Hell

Nicht nur im Süden von Bay­ern kann man in hüge­li­ger Atmo­sphä­re fein wan­dern gehen. Auch in unse­rer neuen Hei­mat, im Fich­tel­ge­bir­ge kann man wun­der­voll zu Fuß die Gegend erkun­den gehen. Eine unse­rer ers­ten Wan­de­run­gen im Fich­tel­ge­bir­ge hat uns rund um den Och­sen­kopf geführt. Den zweit­höchs­ten Gip­fel des Fichtelgebirges.

Wir sind zu Beginn von Fle­ckel aus mit dem Ses­sel­lift auf den Och­sen­kopf hoch­ge­fah­ren und sind dann über das weit­läu­fi­ge Wege­netz wie­der herab nach Fle­ckel gewandert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge