Dunkel Hell

Bereits in unserem ersten Tiny Family-Beitrag haben wir eine Room Tour durch unser Haus angekündigt. Zu dem Zeitpunkt, als Lena ihr erstes Video machte und mit der Smartphone Kamera durch unser noch leeres Haus lief, war unser Haus gerade im Tiny House Village angekommen und die letzten Installationen vor Ort standen noch aus.

Jetzt, 10 Monate später haben wir schon mehrmals umgeräumt und optimiert. All unser Hab und Gut hat einen guten Platz gefunden. Wir lieben es, dass wir vieles mit einem Griff erreichen können weil alles so nah beieinander liegt.

Doch nicht nur das Haus muss für eine Room Tour bereit sein, auch die passende Technik muss ausgewählt bzw. gefunden werden. Wir freuen uns, dass wir mit dem Support von unserem Nachbarn Dirk Messberger so eine tolle virtuelle 3D Room Tour erstellen konnten, in der ihr euch individuell und ganz in Ruhe in unserem Tiny House umsehen könnt.

Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Hallo Welt!

Seitdem wir im Sommer 2019 unsere Wohnung in Köln verlassen haben, dokumentierten wir unsere Reise in unser Tiny…