Michael von „Vegan und Autark“ stellt das „Nordic Fjöll“ vor

Das erste durch Tiny House Diekmann gebaute „Nordic Fjöll“ hat Michael von Vegan und Autark auf seinem Youtube-Channel vorgestellt. Unterstützung bekommt er in seinem Video von Philipp (Mitbegründer des Tiny House Village).

Philipp und Steffi, die beiden Gründer des Tiny House Village haben das Nordic Fjöll ursprünglich für sich selbst gebaut. Noch während der Bauphase haben die beiden jedoch entschieden dieses Tiny House doch nicht selbst zu bewohnen. Stattdessen wollten sie es als Hotel-Haus über ihre eigene Website vermieten.

Die Mitarbeiter des Tiny House Herstellers Tiny House Diekmann werden von Kunden häufig nach Best Practice-Tipps gefragt. Aufgrund dessen haben sie recherchiert welche Tiny House Konzepte es in Deutschland gibt. Hierbei ist ihnen das „Nordic Fjöll“ besonders aufgefallen. Dieses Tiny House besticht mit mehreren Vorteilen. Der eine ist das Wohnkonzept. Doch ein weiterer Vorteil ist, das dieses Wohnkonzept von mehr als hundert Hotelgästen bereits getestet wurde und immer wieder begeistert und geben gerne Feedback und Ideen für Verbesserungen. Welches Tiny House bietet sich also besser an als dieses Häuschen, um es in Kleinserienproduktion zu produzieren. Also hat die Firma Diekmann mit dem Tiny House Village eine Kooperation gestartet.

Auch das Tiny House von Lena und mir basiert auf dem ursprünglich durch Steffi und Philipp gebauten „Nordic Fjöll“. Gebaut mit verschiedenen Individualisierungen durch das Team um Stefan Diekmann in Hamm/Westfalen. Diese stellen wir euch hier gerne vor.

Hinterlasse einen Kommentar